Zeit für Ideen

Jugendkulturpreis Niedersachsen

Hier seid Ihr goldrichtig. Wir sind davon überzeugt, dass in Niedersachsens Jugendlichen* eine ganze Menge steckt und wollen euch helfen das zu zeigen!

Mit einem etwas anderen Wettbewerb für Jugendliche* zwischen 14 und 21 Jahren fordern wir euch auf, kreativ zu sein, euch mit euren Ideen mutig zu bewerben und bei der Umsetzung zu zeigen, was ihr drauf habt. Wir helfen euch mit jeweils 1.000 € Startkapital für 10 Projekte und stehen euch mit Rat und Tat zur Seite. Erzählt Anderen von dieser Chance!

Das Motto lautet in diesem Jahr: „Niedersachsen. Isso!

Bewerben können sich alle Jugendliche*, die mindestens 14 und maximal 21 Jahre alt sind und in Niedersachsen wohnen.

Statement des Niedersächsischen Ministerpräsidenten Stephan Weil

„Der Jugendkulturpreis hat sich zu einem erfolgreichen Format auf dem Gebiet der Förderung künstlerisch-kreativer Ideen von Jugendlichen entwickelt. Seit der erstmaligen Ausschreibung des Ideenwettbewerbs durch die Stiftung Niedersachsen und die Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung im Jahre 2016 konnten inzwischen insgesamt rd. 30 überzeugende Projekte gefördert werden. […]

Ich wünsche mir, dass viele junge Menschen davon inspiriert werden. Und ich bin schon heute gespannt auf die zahlreichen neuen Ideen, die für den Jugendkulturpreis 2020 ins Rennen geschickt werden. Macht mit. Nutzt eure Chancen. Und zeigt einmal mehr, was in euch steckt!“

Der Jugendkulturpreis Niedersachsen ist eine Initiative der Stiftung Niedersachsen und der LKJ Niedersachsen.


logo-stnds
logo-lkjnds

Download Info-Material

Lade dir den aktuellen Flyer zum Jugendkulturpreis Niedersachsen und das passende Plakat hier herunter:

Broschüre 2020

Flyer 2020 – Isso!

News / Presse

„Zeit mit den Eltern – eine Annäherung zurück“

Ellas Projektidee beschäftigt sich mit der Zeit nach der Abnabelung der...

Mehr

„Trigger“

Chiara und Alexandra möchten einen Film drehen. „Trigger“, so...

Mehr

„Der Weg eines Transgender“

Laylas prämierte Idee ist es, ein Musikstück mit dem Titel „Der Weg...

Mehr