Die Sterne der Circusschule Sternchen

Die Sterne der Circusschule Sternchen
Vor zwölf Jahren haben sich Kinder aus Hatten und Umgebung im Landkreis Oldenburgs zusammengefunden, um gemeinsam Zirkusluft zu schnuppern und sich in der Artistik auszuprobieren. Mittlerweile sind aus den Sternchen der Circusschule von damals Sterne geworden, die noch immer Spaß an ihrer Zirkuskunst haben.
18 Jugendliche zwischen 14 und 21 Jahren trainieren gemeinsam für ihre neue Show „erwach(S)en“. Aus den Kindern sind angehende Erzieher*innen, Physikstudent*innen oder Schlagzeuger*innen geworden und alle üben sich noch immer begeistert in der Jonglage, dem Tanz mit dem Tuch oder in dem Balancieren auf dem Rola-Bola. Neben der Freude an der Zirkuskunst, beschäftigt alle ein Thema: „Was heißt es Kind zu sein? Wann endet die Kindheit? Wann ist man erwachsen?“ Der Übergang vom Kind zum Erwachsenen ist das zentrale Thema der neuen Show der Artist*innen. In diesem Zirkustheaterstück verbinden die Jugendlichen Artistik und die Auseinandersetzung mit den Held*innen aus ihren Kindheitstagen. Sie stellen Fragen nach den Vorbildfunktionen eines Harry Potter oder einer Pippi Langstrumpf, genauso wie die von Aschenputtel oder Peter Pan.
Das Stück „erwach(S)en“ möchte aber noch mehr verbinden und Brücken aller Art bauen: Die Sterne arbeiten mit den jüngeren Gruppen ihrer Circusschule aus Hatten genauso zusammen, wie mit einer befreundeten Jugendcircusgruppe aus Polen – Wir finden, diese Show klingt aufregend und wünschen euch für die Premiere viel Erfolg und ganz viel Spaß!