Grußwort

des Niedersächsischen Ministerpräsidenten anlässlich des 1. Niedersächsischen Jugendkulturpreises 2016

Liebe Freundinnen und Freunde der Kultur!

Niedersachsen ist ein Land voller Ideen! Kunst und Kultur sind hier Zuhause. Gerade auch Jugendliche und junge Erwachsene beteiligen sich aktiv an kulturellen Projekten und sind dabei künstlerisch äußerst kreativ.

Deshalb freue ich mich sehr, dass mit dem neuen „Jugendkulturpreis Niedersachsen“ eine breite Plattform geschaffen wurde, die dieses Engagement unterstützt, fördert und in ganz Niedersachsen vernetzt.

Die Stiftung Niedersachsen und die Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung Niedersachsen laden Jugendliche und junge Erwachsene zu einem Wettbewerb ein. In ganz Niedersachsen ist es möglich, mit originellen Ideen dabei zu sein und das kulturelle Leben vor Ort aktiv mitzugestalten. Die Projekte werden öffentlich sichtbar und ermöglichen es, mit anderen jungen Kulturschaffenden Kontakte zu knüpfen.
Für insgesamt 25 gekürte Vorhaben in fünf Regionen gibt es neben einem attraktiven Preisgeld für die Projektarbeit auch tatkräftige inhaltliche und organisatorische Unterstützung.

Der „Jugendkulturpreis“ ist etwas ganz Besonderes: Er würdigt das Engagement für die Kultur! Deshalb habe ich sehr gerne die Schirmherrschaft für diesen Preis übernommen.

Ich freue mich auf viele spannende Bewerbungsprojekte und wünsche allen Beteiligten viel Freude, gute Ideen und viel Glück!

Hannover, im Oktober 2015

Unterschrift-Weil

Stephan Weil
Niedersächsischer Ministerpräsident

Foto: Heike Göttert, FA PHOTOGENO, Goslar; Bildrechte: Niedersächsische Staatskanzlei