Grußwort

des Niedersächsischen Ministerpräsidenten zum Jugendkulturpreis Niedersachsen 2018

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Freundinnen und Freunde der Kultur!

Nach dem großen Erfolg im Jahr 2016 möchten die Stiftung Niedersachsen und die Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung Niedersachsen mit dem Wettbewerb „Jugendkulturpreis Niedersachsen“ erneut alle engagierten Jugendgruppen und jeden Einzelnen motivieren, ihre Kreativität, ihr Können und ihr Engagement unter Beweis zu stellen.

Im Wettbewerb mit vielen Gleichgesinnten werden die Potentiale von Jugendlichen im Alter von 14 bis 21 Jahren zum Beispiel aus Musik, Darstellende und Bildende Kunst sowie Literatur öffentlich sichtbar gemacht. Dabei geht es um das gesamte Spektrum der Kinder- und Jugendkultur. Niemand wird ausgegrenzt!

Für insgesamt 10 gekürte Vorhaben gibt es neben einem attraktiven Preisgeld für die Projektarbeit auch tatkräftige inhaltliche und organisatorische Unterstützung.

Der Jugendkulturpreis öffnet den Blick dafür, was Jugendliche bewegt und begeistert, was ihr Leben und Umfeld ausmacht. In Niedersachsen gibt es noch viele unentdeckte Talente, die mit der Teilnahme an dem Wettbewerb die Möglichkeit erhalten, ihr Können zu zeigen und einem breiten öffentlichen Publikum vorzustellen. Deshalb habe ich sehr gerne wieder die Schirmherrschaft für den Jugendkulturpreis übernommen und freue mich auf viele kreative Ideen!

Hannover, im August 2017

Unterschrift-Weil

Stephan Weil
Niedersächsischer Ministerpräsident

Foto: Heike Göttert, FA PHOTOGENO, Goslar; Bildrechte: Niedersächsische Staatskanzlei