Hannoverliebt Nachhaltigkeit

Hannoverliebt Nachhaltigkeit
Die eine absolviert ein freiwilliges ökologisches, die andere ein freiwilliges kulturelles Jahr. Gemeinsam wollen sie ein Projekt namens „Hannoverliebt Nachhaltigkeit“ auf die Beine stellen, welches den Menschen der Stadt die Vorteile nachhaltigen Lebens näherbringen soll.
Marie und Stina aus Hannover verbinden mit ihrer Projektidee Kultur und Ökologie. Neben der Produktion eines Films, planen die jungen Frauen im Frühsommer 2018 mehrere Veranstaltungen rund um das Thema Nachhaltigkeit.
Für die Präsentation eines selbstproduzierten Films, der die verschiedenen Bereiche der Nachhaltigkeit dem Publikum näherbringen soll, wird über ein Filmevent mit anschließender Diskussionsrunde nachgedacht – am besten mit Fachleuten aus der Ökologie. Als weiterer Teil des Projekts soll ein Tauschbasar ins Leben gerufen werden, bei dem die Besucher*innen die Möglichkeit haben, bereits getragene Kleidung, die sie nicht mehr mögen, gegen die aussortierte Kleidung der anderen zu tauschen. So wird nachhaltiges Konsumieren ganz einfach in den Alltag integriert und gelebt.
Außerdem möchten Marie und Stina einen Poetry-Slam zu Thema Nachhaltigkeit organisieren. Ob es einen Wettbewerb oder einen Workshop geben soll, ist noch nicht entschieden – Fest steht, dass Marie und Stina einiges vorhaben, was nachhaltig beeindrucken wird!